E-Mobilität

E-Mobilität: Mit einer Wallbox sind Sie unabhängig, laden bequem und effizient!

E-Mobilität: Setzen Sie Ihr Auto zu Hause mit einer Wallbox unter Strom!

Aktuell mangelt es noch an einer flächendeckenden und einfach zu nutzenden Ladeinfrastruktur. Sicher, es gibt Apps – auch für Ulm –, die zeigen, wo sich eine E-Tankstelle befindet. Aber: Ist sie auch dann frei, wenn Sie Ihr Elektroauto laden möchten? Wenn Sie keine Lust auf die tägliche „Ladeorganisation“ haben, dann ist es Zeit für Ihre eigene Strom­tankstelle.

Eine Wallbox macht Ihnen das Laden leichter

  • Sie sind unabhängig vom öffentlichen Versorgungsnetz.
  • Sie sparen Kosten: Sie bestimmen die Konditionen z. B. durch den Strom Ihrer Photovoltaikanlage oder einem günstigen Stromanbieter.
  • Sie sparen Zeit: Laden Sie Ihr Elektrofahrzeug einfach abends, während Sie Ihren Feierabend genießen - und das bis zu siebenmal schneller als mit einer Steckdose.

Ihre private Ladestation wird gefördert!

Das Land BaWü und der Bund fördern den Einbau Ihrer Wallbox. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass Sie den Förderantrag vor dem Abschluss eines Kauf- und Installationsvertrages stellen.

1. Förderung der KfW

Ab dem 24.11.2020 können Sie einen Antrag auf Föderung bei der KfW-Bank stellen. Die KfW-Förderung erhalten Wohnungseigentümer, Wohnungs­eigentümer­gemeinschaften, Mieter und Vermieter. Es gibt einen Zuschuss von 900 Euro pro Ladepunkt. Wichtig: Sie erhalten nur einen Zuschuss, wenn die Gesamtkosten ­mindestens 900 Euro­ betragen. Gefördert werden Ladestationen in Garagen und Stellplätzen. Sie müssen zu Wohngebäuden gehören und dürfen nur privat zugänglich sein.

 

Voraussetzungen für die Förderung sind:

  • Die Ladestation muss über eine normale Ladeleistung von 11 kW verfügen.
  • Der Strom muss zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien kommen.
  • Die Ladestation muss netztauglich d. h. intelligent steuerbar sein, um mit anderen Komponenten des Stromnetzes zu kommunizieren.

Mehr Informationen und den Link zur Antragsstellung finden Sie auf der Seite der KfW.

2. Regionale Förderung BaWü

Auch das Land Baden-Württemberg fördert private Ladestationen mit einem Zuschuss bis zu 2.500 Euro pro Ladepunkt. Wichtig: BaWü fördert Ladestationen im öffentlichen und im nicht öffentlichen Raum.

Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Seite der L-Bank. Es lohnt sich, auch hier sich zu informieren.

Welcher Steckertyp ist der Richtige?

Eine Wallbox ist aktuell zur Ladung der meisten Typ-2- und Typ-1-fähigen Elektrofahrzeuge und vieler Plug-in-Hybridfahrzeuge einsetzbar. Für Fahrzeuge mit einem Typ1-Ladeanschluss ist ein Ladekabel mit den beiden Steckern Typ1 für das Fahrzeug und Typ 2 für die Wallbox zu verwenden.

Die Installation einer Wallbox ist meldepflichtig

Wenn Sie sich entschlossen haben eine Wallbox zu installieren, müssen Sie diese bis einschließlich 12 kW bei Ihrem Netzbetreiber zur Information melden. Danach können wir mit der Installation beginnen.

In nur 3 Schritten zur passenden Lösung

Schritt 1: Vorort-Check

Ob Garage oder Carport, ob Wandmontage oder Stand­fuß: Wir prüfen, welche Installation möglich ist und klären, welche Vorarbeiten notwendig sind. Wir beraten Sie ausführlich zu den verschiedenen Herstellern und Möglichkeiten und geben Ihnen sehr gerne unsere eigenen Erfahrungen weiter.

 

Schritt 2: Angebot

Wir machen Ihnen ein unverbindliches Angebot: transparent und fair.

 

Schritt 3: Installation & Inbetriebnahme

Wir installieren ausschließlich Qualitätsprodukte made in Germany. Nach der Installation nehmen wir Ihre Anlage in Betrieb und weisen Sie ein. Wenn Sie Ihren Strom­bedarf mit einer Photovoltaikanlage decken, integrieren wir Ihre Wallbox in Ihr Energiekonzept.

Tanken Sie Ihren eigenen Sonnenstrom und erhöhen Sie Ihren Eigenverbrauch!

Wenn die Sonnenenergie fossile Brennstoffe verdrängen soll, bieten Heizung und Garage die größten Potenziale. Beide Technologien nehmen jederzeit Energie auf und speichern sie zwischen. Ihr Plus: Sie reduzieren Ihre Einspeisung und steigern erheblich Ihren Eigenverbrauch. Laden Sie Ihr Elektrofahrzeug ganz einfach mit Ihrem eigenen produzierten Strom auf – wann und so oft wie Sie wollen.

Schon gewusst?

Smart Home: Stromfluss effizient steuern

Mit Ihrem Smart Home System und einem Hauskraftwerk von E3/DC steuern Sie effizient das Laden Ihres Elektrofahrzeugs über die Wallbox von E3/DC. Weitere Informationen zu den Möglichkeiten eines Smart Home Systems finden Sie auf unserer Website im Bereich Smart Home.

Schließen
Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag 7.00 – 16.30 Uhr
Freitag 7.00 – 13.00 Uhr
Telefon
+49 731 30437 Jetzt anrufen
Schreiben Sie uns!
* Pflichtfelder